Was versteht man unter positivem Stress ?

Unter Eustress versteht man ein dosiertes Stress- und Aktivierungspotenzial, das für unseren Organismus überlebensnotwendig ist. Positiver Stress (Vorsilbe "Eu-" bedeutet im Griechischen soviel wie "wohl, gut, richtig, leicht") erhöht unsere Aufmerksamkeit und fördert unsere maximale Leistungsfähigkeit, ohne unserem Körper zu schaden. Eustress wirkt sich auch bei häufigem Auftreten über einen längeren Zeitraum positiv auf die psychische und physische Leistungsfähigkeit unseres Körpers aus, vor allem , wenn es sich um Motivation oder das Erleben von Glücksmomenten (Ausschüttung von Endorphinen im Chemiehirn) handelt.

Was versteht man unter negativem Stress ?

Dysstress (Vorsilbe "Dys-" bedeutet im Griechischen "miss-", "schlecht") sind jene Reize, die wir als unangenehm, überfordernd oder bedrohlich empfinden. Meistens wird Stress erst dann negativ interpretiert, wenn er häufig auftritt und kein ausreichender körperlicher Ausgleich gegenwirken kann. Stress entsteht, wenn ich für die mir gestellten Aufgaben zuwenig Zeit zur Verfügung habe oder wenn ich mich in einer belastenden Situation wie einer Prüfung oder einem Wettkampf befinde. Dysstress führt zu einer stark erhöhten Anspannung des Körpers, wobei es zu einer Ausschüttung bestimmter Neurotransmitter und Hormone wie z.B. Noradrenalin oder Cortisol kommt. Dauert Dysstress über einen längeren Zeitraum an, kann es zu einer Abnahme der Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit kommen - im schlimmsten Fall droht ein "Burnout-Syndrom". 

Wie erkenne ich, wann mich Stress krank macht ?

Dazu bedarf es einer genauen Analyse, die den folgenden Fragen nachgeht:

  • Was sind meine äußeren Stressoren ? z.B. Lärm, Zeitdruck, soziale Konflikte, Mobbing
  • Was sind meine persönlichen Stressverstärker ? z.B. "Sei perfekt", "Sei beliebt", "Sei stark", "Sei vorsichtig", "Das schaff ich nicht"
  • Welche Stressreaktionen gibt es auf der körperlichen, emotionalen, mentalen und behavioralen Ebene ?
  • Warnsignale - Ab wann bin ich Burnout-gefährdet ? 12 Stadien der Burnout-Spirale

 

Unique Mental Coaching unterstützt Sie mit folgenden Stressbewältigungsprogrammen:

  • Instrumentelle Stresskompetenz (Work-Life-Balance, Zeitmanagement, Selbstmanagement)
  • Mentale Stresskompetenz (Entschärfen der persönlichen Stressverstärker wie z.B. Perfektionismus, Kontrollsucht)
  • Regenerative Stresskompetenz (Entspannungstechniken, Schlafhygiene, Glücks- und Genusstraining)