Loslassen ist eine schwierige Übung in unserer westlichen Kultur, in der in erster Linie zählt, die Kontrolle zu bewahren und an etwas festzuhalten. Loslassen wird vermeintlich als Schwäche ausgelegt - dabei ist es in Wahrheit eine heimliche Stärke, um leichter durch's Leben zu gehen.

4 goldene Regeln

Lass los, was Du nicht wirklich brauchst ! Trenn Dich von dem, was nur unnütz in Deiner Wohnung herumsteht oder was Du länger als ein Jahr nicht mehr getragen hast. Bevor Du etwas Neues in Dein Leben hereinlässt, frag Dich, ob Du es wirklich brauchst, um glücklich zu sein.

Lass los, was Dein Leben nicht bereichert ! Alles das, was keinen Mehrwert für Dich bedeutet, kannst Du getrost aus Deinem Leben ziehen lassen. Wenig ist oft Mehr!

Lass los, was Dich nicht glücklich macht ! Trenn Dich von allem, was Dir nicht gut tut - das können Dinge, aber auch Personen sein, die Dir Energie rauben. 

Lass selbst das los, was Du unbedingt haben möchtest ! Denn was Du jagst, das flieht vor Dir. Und was Du loslässt, das folgt Dir hinterher!

Was kann ich alles loslassen ?

Ärger und Frustration - Sorgen und Ängste - Probleme - Selbstzweifel - Hass und Neid - Schmerzen - Vergangenheit - alte Gewohnheiten - Gegenstände - Personen (Energieräuber)

Trainingsinhalte:

  • Emotional Freedom Technique (EFT)
  • Türen-Meditation
  • Kinesiologischer Armtest
  • Japanisches Heilströmen
  • Prana-Healing
  • Biotensor-Austesten

 

Unique Mental Coaching unterstützt Sie dabei, all das loszulassen, was Sie nicht glücklich macht !